Tipps für die Sprachreise

© Rainer Sturm / pixelio.de

Im Vergleich zum unliebsamen Englisch Unterricht in der heimischen Schulbank, bieten Schülersprachreisen Englisch erhebliche Vorteile.
Zum einen sind Sprachreisende vor Ort im Land der Sprache 24 Stunden von der zu erlernenden Fremdsprache umgeben. Je nach Kursart variiert die Intensivität der täglichen Unterichtsstunden, ist jedoch in jedem Falle effektiver, als die 2-4 Wochenstunden Englisch in der Schule.
Von Muttersprachlern lernen Sprachreisende Insider Vokabeln und müssen teilweise im „kalten Wasser“ schwimmen. Auch nach dem Englischkurs fernab des Klassenzimmers wird nebenbei noch Englisch gelernt: Beim Shopping, am Strand, in der Disko, im Kino etc. Außer dem stetigen Kontakt mit einheimischen Muttersprachlern, bestenfalls gefördert durch die Unterbringung in der Gastfamilie, sind die Schüler auch von den lokalen Medien ständig in der Landessprache umgeben: ob Lokalzeitung, Fernsehprogramm oder Radiosender, alles ist in Englisch.

Statt dem strengen Prof von zu Hause vermitteln auf Sprachreisen qualifizierte Lehrer, meist Muttersprachler, die Spaß am Unterrichten haben neben den Sprachkenntnissen auch die jeweilige Landeskultur.
Es herrscht eine lockere und entspannte Atmosphäre, da die Sprachschüler in ihrem Urlaub ohne Zwang ganz freiwillig Englisch lernen. Ansprechende und spaßige Unterrichtsmethode ohne Druck und Noten sorgen für gezielten Lernerfolg. Kleine Gruppen von gleichgesinnten Lernenden aus aller Welt fördern die Konzentration. Neben dem Sprachen lernen trifft man auf Sprachreisen auch nette Leute und findet neue Freunde. Der Sprachurlaub verbindet Angenehmes mit dem Nützlichen.
Neben langweiligen Themen des vorgeschriebenen Lehrplans des Schulenglischs zu Hause befassen sich die Lerneinheiten im Englisch Sprachkurs mit praxisnahen Alltagssituationen, welche nach dem Sprachkurs am Nachmittag beim Freizeitprogramm gleich in die Praxis umgesetzt werden können.  
So ganz nebenbei werden bei Schülersprachreisen Englisch Defizite dann wie von selbst gelöst, das freut dann auch den Englisch Lehrer und die Eltern zu Hause!

Einige Sprachreise-Veranstalter bieten verschiedene Sprachreisen nach England. Sowohl Schüler als auch Jugendliche und Erwachsene finden hier Sprachreisen nach London, Brighton sowie weitere Städte.